Kein Angels-Star Jessica: "Ich habe keine Pause gemacht, ich wurde ausgeworfen"

No Angels
 
    
    Die "Nein Angels" sind zurück - und wie! In der vierten Episode von "20 - dem No Angels Podcast" sprechen die Sänger über das schmerzhafteste Kapitel ihrer gemeinsamen Geschichte: die Trennung.
    
    "Ich habe keine Pause gemacht, ich wurde ausgeworfen", fragt Jessica-Wahl, 44, klar im Podcast. Die Rekordfirma hatte Bedenken, als zwei Mütter in der Band sind - Bandkollegin Nadja war bereits Mutter einer Tochter namens Leila, Jessica, Jessica, Jessica. "Ich ging direkt zum Solo. Dass ich eine Pause mache - du hast gesehen, dass das nicht so war."
    
    Die Gesundheit der "Kein Angels" leidet
    
    Mit dieser erzwungenen Trennung von Jessica zeigen die ersten Risse in der Bandstruktur auf. Fourier, die "Nein Angels" arbeiten 2003 auf ihrem nächsten Album. Der Druck und die unnachgiebige Terminlast haben jedoch häufiger häufiger gesundheitliche Folgen für die Sänger, die ihren Popstars nicht mehr leben können, nicht mehr sorglos.
    
    "Keiner von uns hat die Trennung bis heute bereuen"
    
    Somit trifft sich die Band vor der Veröffentlichung von "rein" eine bedeutende Entscheidung: Nach einem anderen Erscheinungsbild mit "The Dome" verkünden sie die Demontage der Auflösung der Band. "Keiner von uns hat das heute zurückgezahlt. Aber diese Entscheidung trifft, war das schwierigste und das Entlastung, was wir je getan haben", sagt Lucy Diakovska, 45, heute. Und Nadja Benaissa, 39, gibt: "Ich hatte gerade Heimweh. Ich habe meine Tochter vermisst. Meine Familie vermisst. Ich wollte nur eine Pause haben."
    
    Heute sind die "Nein Angels" wieder zusammen auf der Bühne. Ihr 20-jähriges Jubiläum feiert Nadja Benaissa, Lucy Diakovska, Sandy Mölling und Jessica-Wahl mit einem neuen Album - und ihrem Podcast "20 - dem No Angels Podcast", in dem sie auf ihre lange und außergewöhnliche Karriere zurückblicken.
    
    Quelle verwendet: "20 - der Nein Angels-Podcast"
    
    AEN GALA.
Tags