Die Geissens: Davina Geiss reagiert auf den Lawsuit von Dolce & Gabbana!

Davina Geiss
 
    
    Davina Geiss antwortete auf die Vorwürfe von Dolce & Gabbana und bezieht sich auf das Modeschild, der die Größe der Luxusmarke vergrößern sollte.
    
    Köln - Davina Geiss (18) hat mit ihrer jungen Modedecke (DG von Indigo Limited) um viel geachtet. Die edle Marke Dolce & Gabbana hat sie wegen der Namensähnlichkeit verklagt. Am Freitagnachmittag antwortete die 18-jährige Promi-Tochter von Carmen Geiss (55) und Robert Geiss (57) auf die Nachrichten.
    
    Davina Geiss (18) muss Probleme mit Dolce & Gabbana anstellen. © Instagram / Carmen Geiss
    
    "Ich war wirklich schockiert, aber auch erstaunt, dass eine riesige Marke wie Dolce & Gabbana über mich berichtet."
    
    Aber mit einem Grinsen sagte sie auch: "Das bedeutet, dass mein Unternehmen es weiß und angesehen hat. Also fühle ich mich wirklich sehr geehrt."
    
    Ob glaubwürdig oder nicht, die Tochter der Geissens sagt: "Dass sie jetzt die Anwälte schicken, verstehe ich nicht genau."
    
    Ihre Argumentation ist wie folgt: "Der heiße Dolce und Gabbana, mein Name ist Davina Geiss. Das ist mein Name. Meine Eltern haben es mir gegeben. Also bekomme ich nicht, warum sie jetzt wütend sind, wenn es meine Initialen ja ist, nichts für mich 'dg' heiß. "
    
    Sie versuchte absichtlich, Entfernung von D & G zu ergreifen. Sowohl die Schrift als auch der Zusatz "von Indigo Limited" ist ein klarer Anhaltspunkt.
Tags