3. League Lions Beat Viktoria Köln, MEPPEN geht unter

3. Liga
 
    
    Zu Beginn der englischen Woche gab es in der 3. Liga einige bedeutende Ergebnisse. Inzwischen trennten sich Viktoria Berlin und die FSV Zwickau Remis.
    
    Die 1. FC Kaiserslautern verpasste den zweiten Sieg in Folge in der 3. Fußballliga. Nur drei Tage nach dem 3: 0-Erfolg gegen 1860 verlor München den roten Teufel am 5. Matrow-Tag bei Halleschen FC mit 0: 1 (0: 1). Die entscheidenden Hits für den Sachsen-Anhaltiner erzielten Tom Zimmerschmied (19.). Kaiserslautern setzt sich mit vier Punkten im Tischkeller fort, während Halle mindestens zehn Punkte zumindest vorübergehend an zweiter Stelle springt.
    
    1860 München folgte dagegen die zweite Saisongewinne. Die Löwen gewann am Dienstagabend gegen Viktoria Köln von Hits von Richard Neugdecker (40.), Dennis Derressel (55.) und Merveille Biankadi (82nd) ​​mit 3: 0 (1: 0) und nun acht Punkte auf dem Konto. Der Köln bleibt an einem Punkt von fünf Spielen auf dem Abstieg.
    
    Viktoria Berlin verhinderte die zweite Niederlage nacheinander zuvor drei Gewinne dank der soufschen Benyamina (89.). Der Newcomer spielte bei FSV Zwickau 1: 1 (0: 1).
    
    Außerdem hat Waldhof Mannheim die SV MEPPEN mit 5: 0 (2: 0) eindeutig mit 5: 0 (2: 0) besiegt, die ein Inttracht Braunschweig mit 3: 0 (0: 0) gewonnen wurde. Die restlichen fünf Spiele des Spieltags finden am Mittwoch ab 19.00 Uhr statt.